Aktuelles zum Unterhaltsvorsschuss

Erst wenn die Ausweitung des Unterhaltsvorchusses(bis zum 18. Lebensjahr, zeitlich unbefristet) im Gesetzesblatt verkündet wird, ist es auch rechtskräftig.

 

Fest steht: Das Gesetz tritt in jedem Fall in Kraft rückwirkend zum 01.07.2017 in Kraft. Bei Redaktionsschluss im Juliwar es noch nicht im Gesetzesblatt veröffentlicht.

Derzeit können noch keine Bewilligungsbescheide für diejenigen Antragssteller herausgeggeben werden, die nach der Neuregelung die Leistungen erhalten können. Alleinerziehenden wird empfohlen, einen Antrag auf Unterhaltsvorsschuss nach den neuen Regelungen sofort beim zuständigen Jugendamt zu stellen, es ist aber mit längeren Bearbeitungszeiten zu rechnen. Bayerisches Staatministerium http://stmas.bayern.de/familie/index.php. Auf der Seite finden Sie auch den Antragsvordruck it Merkblatt zum Unterhaltsvorschussgesetz.